"PSG Siegerland" Abteilung Wandern

 

Vereinschronik

 

Die Wanderabteilung  der  "PSG Siegerland"  wurde 1978 unter der Leitung von Siegfried Theis gegründet. Die erste Versammlung wurde im Cafe Dautenbach in Siegen-Weidenau abgehalten. Ein Jahr später fand die erste IVV-Veranstaltung in der Hauptschule Netphen-Deuz statt. Im Jahr 1981 übernahm Horst Kiefert die Leitung. Er hat den Verein aufgebaut und nach über 30 Jahren an Brigitte Beyer übergeben. Neben den 10 und 20 KM Strecken wurden Schwimmveranstaltungen, Marathonstrecken und 58 KM Marsch angeboten. Seit 1997 ist das Start-und Zielgelände bei der AWO in Netphen-Deuz. Als Alternative für Kinder und ältere Menschen bietet die PSG seit 1998 auch eine 5 KM Strecke an. Auch zugunsten der AWO wurden schon mehrere Wandertage zusätzlich durchgeführt. Neu ab 2011 auch eine 15 KM Strecke an den Volkswandertagen. Seit  April 2009 bieten wir den Permanenten Wanderweg rund um die Obernautalsperre an,  Streckenlänge 10 KM und zusätzlich seit April 2011 gibt es eine 5 KM Strecke, die am Freizeitbad in Netphen startet. Den Sonnenweg in Irmgarteichen bieten wir seit April 2011 als 2. Permanenten Wanderweg mit Strecken von 6 und 14 KM an. Dort steht übrigens die längste Bank im Siegerland.  

Einmal im Monat treffen sich der Vorstand und die Vereinsmitglieder um immer auf dem laufenden zu sein.

 

Die Wanderabteilung der "PSG Siegerland" besteht aus 88 Mitgliedern.

 



Kontakt

Abteilungsleiterin: Brigitte Beyer, Calvinstraße 9, 57074 Siegen

                              Tel. / Fax: 0271-2318858

                                  Mobil     0151-40542849

                              E-Mail:     PSG.BrigitteBeyer@t-online.



 Vertretung: Sylvia Jost                   Mobil: 0170-3268488            

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

406090

 

 

 

 

           

 

 

 

 

Aktuelles zum Thema Nachrichten

Demos gegen Aufmarsch von Identitärer Bewegung in Halle

In der Stadt Halle sind für heute mehrere Demonstrationen und Aktionen gegen Rechtsextremismus angemeldet worden. Anlass ist ein geplanter Aufzug der Identitären Bewegung Deutschland, wie die Polizei als Versammlungsbehörde mitteilte. Der Verfassungsschutz hat die Identitäre Bewegung nach jahrelange

Radtour: Schüler fahren von Heilbronn nach Berlin

37 Schüler wollen 30 Jahre nach dem Mauerfall mit Fahrrädern von Heilbronn nach Berlin fahren, um die Geschichte der deutschen Teilung zu erleben. Die 11- bis 16-Jährigen starten heute in Heilbronn und werden auf der neun Tage dauernden Tour über 710 Kilometer unter anderem die Leipziger Nikolaikirc

Sommer gegen Rechts: Marktplatztour startet in Zwickau

Laute Musik statt Leisetreten: Mit einer Konzerttour durch Sachsen, Thüringen und Brandenburg will die Initiative "WannWennNichtJetzt" dem Rechtsdrall in der Gesellschaft etwas entgegensetzen. Start ist am Samstag auf dem Hauptmarkt in Zwickau. "Vor den anstehenden Landtagswahlen in diesen drei Bund

Persischer Golf: Reederei: Iran hat zweiten britischen Öltanker wieder freigegeben

Verteilung von Migranten: Merkel begrüßt von der Leyens Vorstoß für Dublin-Reform

17-Jähriger streift mit Roller Leitplanke: Schwer verletzt

Ein 17-Jähriger hat mit seinem Leichtmotorrad auf der Kreisstraße 52 bei Minheim (Landkreis Bernkastel-Wittlich) eine Leitplanke touchiert, ist gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der Mann rutschte circa 30 Meter über den Asphalt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er wurde dann durch eine wei

"Stena Impero" und "Mesdar": Iran beschlagnahmt zwei britische Öltanker

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenlands Hauptstadt